Was bieten wir Ihnen in unserer Praxis?

  • ausführliche Befunderhebung, um Stärken und Schwächen Ihres Kindes in seiner Alltagsbewältigung klarzumachen. Die Therapieziele werden auf die Bedürfnisse Ihres Kindes und der Familie abgestimmt und mit Ihnen gemeinsam formuliert.
  • ausreichend Zeit für Beratung, um gemeinsam zu erarbeiten, wie Sie Ihr Kind im Alltag fördern und unterstützen können.
  • Behandlung in Form von Einzeltherapie so können wir individuell auf Ihr Kind und seine Bedürfnisse eingehen. In dem geschützten Raum kann Ihr Kind neue Kompetenzen erwerben und festigen.
  • Austausch und Zusammenarbeit mit anderen wichtigen Bezugspersonen Ihres Kindes (PädagogInnen, TherapeutInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen, etc.)
  • persönliche Betreuung und private Atmosphäre
  • einen geräumigen, freundlichen Therapieraum, der Kinder zum Tun, Entdecken und Lernen einlädt

Mit welchen Maßnahmen und Mitteln arbeiten wir, um Ihrem Kind zu helfen?


Abhängig von den Ursachen für die Alltagsprobleme und vom Alter des Kindes kommen unterschiedliche Behandlungsverfahren und -mittel zum Einsatz. Spielerisch und mit Freude arbeiten die Kinder selbst an der Verbesserung ihrer Fähigkeiten.
  • Handling und gezielte Reizangebote (bei Säuglingen und Kleinstkindern)
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Reizverarbeitung (Wahrnehmung) im sensomotorischen Bereich (Grob- und Feinmotorik, Gleichgewicht, Tonusregulation, motorisches Planen, Koordination, ...)
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Reizverarbeitung (Wahrnehmung) im visuellen, räumlich-konstruktiven, auditiven,... Bereich
  • Graphomotorisches Training
  • Spezielle Linkshänderberatung und -schulung
  • Training alltagsrelevanter kognitiver Fähigkeiten (Aufmerksamkeit, Ausdauer, Konzentration, Motivation, Belastbarkeit, Handlungsplanung, Problem-lösungsstrategien, Symbolverständnis und Umgang mit Zahlen, Gedächtnis, ...)
  • Training sozial-emotionaler Fähigkeiten (Selbstvertrauen, Offenheit für Neues, Eigeninitiative, Kommunikation, Regelverständnis, ...)
  • Spiel (z.B. Bewegungs-, adaptierte Brett- und Gesellschafts-, Rollenspiele, ...)
  • Kreative Tätigkeiten und Alltagshandlungen, wie Handwerk oder Kochen
  • Hilfsmittelberatung, -versorgung und -training
  • Vermittlung und Training von Entspannungstechniken
  • Beratung der Eltern und anderer Bezugspersonen (zu Fragen im täglichen Umgang, kindgerechter Mobilität, Wohnungs-, Schul- bzw. 'Arbeitsplatz'gestaltung, ...)

mima's Ideenkiste



Mima Praxis für Ergotherapie | Diagnose-Beratung-Behandlung von Kindern | 8010 Graz Dietrichsteinplatz 11 Impressum